Musikgesellschaft Möriken-Wildegg

NeuuniformierungSpende

Besuch in der JVA Lenzburg

Auf Einladung unseres Aktivmitglieds M. Schödler durften einige Mitglieder der MG einen eindrücklichen Einblick hinter die Mauern des Zentralgefängnisses Lenzburg werfen (DS).

 


Das Zentralgefängnis Lenzburg wurde 2011 eröffnet. Das moderne Gefängnis dient in erster Linie für Untersuchungshaft sowie für spezielle Vollzugsabteilungen mit einem Bereich für ältere Gefangene, einer Frauenabteilung, einer Jugendabteilung und einer Abteilung für erhöhte Sicherheit. Aktivmitglied Markus Schödler ist als Abteilungsleiter U-Haft Männer im Zentralgefängnis der JVA Lenzburg tätig. Aus erster Hand also durften wir einen eindrücklichen und zeitweise auch beklemmenden Einblick in den Alltag hinter die Gefängnismauern dieses Teils der Justizvollzugsanstalt Lenzburg werfen. Von der Pforte, über den Eingangs- und Eintrittsbereich bis hinein in die einzelnen Abteilungen, Zellen und in die Spazierhöfe führte der Rundgang. Markus Schödler wusste viel zu erzählen rund um den Vollzug mit seinen überaus anspruchsvollen organisatorischen wie auch zwischenmenschlichen Herausforderungen. 

Besonders eindrücklich war der Blick auf die verschiedenen Kunstwerke, welche im Rahmen des Street Art Projektes „4661m2 – Art in Prison“ an den grauen Wände des Zentralgefängnisses durch Graffiti-Künstlern erstellt wurde.

Die MG dankt für diesen spannenden Einblick und wünscht Markus und seinem Team der JVA weiterhin alles Gute bei der Bewältigung dieser grossen Aufgabe im Dienst der Öffentlichkeit!

 Referent Markus Schödler

 

Gruppenbild vor JVA